Montag, 11. Dezember 2017

Zoya I Party Girls [Sampler A]



Hallo ihr Lieben,

ich warne euch schon einmal vor, der heutige Post wird sehr lang. Also lehnt euch mit eurer Tasse Kaffee oder Tee zurück und genießt die Bilder :)

Ich war auch eine der glücklichen Damen, die die neue Kollektion von Zoya swatchen durfte: Party Girls*. Die Kollektion beinhaltet typisch weihnachtliche Farben, aber auch einige Lacke, die man normalerweise zu dieser Jahreszeit nicht erwarten würde. Die Kollektion kam in zwei Teilen bei mir an: Sampler A und Sampler B, mit jeweils sechs Lacken. Da es aber den Rahmen noch mehr sprengen würde, euch alle 12 Lacke zu zeigen, beginnen wir heute mit Sampler A :) Zoya hat mir außerdem noch eine Flasche Nagellackentferner, sowie Base- und Topcoat* zur Verfügung gestellt. Den Nagellackentferner* habe ich zwischen dem Swatchen benutzt und finde ihn wirklich ganz toll, auch wenn ich mich erst an den Pumpspender gewöhnen musste :D Zum Swatchen habe ich außer bei "Fallon" auf Base- und Topcoat verzichtet. Basecoat finde ich, lohnt sich nicht, und Topcoat braucht man bei den Lacken von Zoya nicht unbedingt, da sie auch so alle toll glänzen und super schnell trocknen :)

Aber nun genug mit dem Vorgeplänkel. Los geht's!

"Fallon"*


refined pearl, midtone, violet magenta

"Fallon" ist der einzige Lack, den ich mit dem Base- und Topcoat* von Zoya lackiert habe, da ich ihn auf Wunsch meiner Mitbewohnerin ein paar Tage getragen habe :) Er deckt in zwei Schichten und stellte sich als richtige Fotozicke heraus. Ein bisschen beeriger müsst ihr ihn euch vorstellen :p









"Ming"*


sexy midtone, scarlet red cream

"Ming" ließ sich genauso gut lackieren und deckte ebenfalls in zwei Schichten. Ein klassisches Rot, das in einer Weihnachtskollektion nicht fehlen darf. 






"Nadia"*


buildable, sparkling, gingery gold metallic "disco" topper

Nachdem die erste Schicht von "Nadia" sehr sheer war, ist mir doch ein kleines Lichtlein aufgegangen, dass es sich hierbei um einen Topper handeln könnte :D Naja, Augen zu und durch und drei Schichten später war das Ergebnis auch ganz schön :) Man muss allerdings gut aufpassen und die Nagelspitzen bei jeder Schicht mit versiegeln, sonst sieht das am Ende doof aus. Der Lack schimmert schön und enthält tollen Glitzer in rosa und gold :)







eine Schicht "Nadia" über schwarz
"Sheri"*



must-have midtone, garnet red cream

"Sheri" brauchte teilweise drei Schichten, um gleichmäßig zu decken und das Clean-Up war kein Spaß, das kann ich euch sagen :D Trotzdem ein richtig tolles Rot. Dunkler als "Ming" und irgendwie auch noch einen Tick weihnachtlicher. Toll! 










sparkling persimmon orange metallic

"Solstice" deckt wirklich sehr sehr gut in zwei Schichten. Obwohl Zoya ihn als kakifarben bezeichnet, ist er für mich eher Farbton Koralle mit dem typischen Schimmer in Gold. 







"Tawny"*


deep, coppery rose sparkling metallic

"Tawny"deckt auch wieder perfekt in zwei Schichten und passt auch farblich für mich sehr gut in die Kollektion :)







eine Schicht "Tawny" über schwarz


Puh, das waren jetzt ganz schön viele Bilder :D Wer sich bis hierher durchgekämpft hat, hat sich einen virtuellen Vanillekipferl verdient :) 

Ich fasse noch mal kurz zusammen: Die Lacke kosten über Zoya $10, decken durchschnittlich in zwei Schichten und trocknen wahnsinnig schnell und glänzend :)

Meine Favoriten aus Sampler A sind "Sheri" und "Tawny". Wie sieht es bei euch aus?  Sampler B folgt dann im Laufe der Woche, versprochen! 

Habt eine tolle Woche :)

Allerliebst,

Anne

Ps: Zu Kaufen gibt es die Lacke übrigens auch bei Pretty Polish NL, allerdings für je 15€ :/


*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!



Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Zoya mag ich auch total gerne. :) Mit diesen sechs Lacken kriegt man mich jedoch nicht, viel zu rot. :D Lediglich den Letzten finde ich ganz schick.

    AntwortenLöschen